2386 bis 2388

2386

  • Die Tezwa-Affäre erschüttert die UFP: es wird die Existenz von Sektion 31 bekanntgegeben und deren Beteiligung an der Absetzung und Ermordung von Präsident Min Zife bekannt. Außerdem werden zahlreiche hochrangige Starfleet-Offiziere als Sektionsmitglieder impliziert.

  • Admiral a.D. William Ross wird auf der Erde in einer Haftanstalt der Föderationssicherheitsagentur getötet.

  • Christine Vale wird zum Captain befördert und übernimmt das Kommando über die U.S.S. Titan.

2387

  • Ruhe kehrt um den Typhon-Pakt ein, jedoch ist er offiziell noch nicht aufgelöst.

  • Der Vorsitzende des Tal-Shiar wird urplötzlich Tod aufgefunden, böse Zungen gehen von Mord aus, Beweise gibt es allerdings nicht.

2388

  • Erneut formiert sich eine Untergruppe im romulanischen Imperium, die für eine Vereinigung mit den Vulkanier ist. Offiziell bekennen diese sich für den Mord des Vorsitzenden des Tal-Shiar.

  • November 2388 – Zerstörung der U.S.S. Victory-C.